Rezepte & Ideen

Mangomousse im Schokomantel

 

Sucht Ihr noch nach einem Desert zum Ostermenü ? Wie wäre es denn hiermit ?

 

DSC_0071

Zutaten
50g dunkle Schokolade ( zb. 81% ige vom Lidl )
1 Pkt gemahlene Gelatine ( ist bestimmt auch mit Agar Agar machbar )
200g Kokosnussmilch
2 Eier
2 EL Rum
1 EL Limettensaft
1 Vanilleschote
60g Xucker
1 Mango
125 g Schlagsahne

 

Zubereitung

Zuerst solltet Ihr den Schokomantel vorbereiten. Das dauert ca 2-4 Stunden. Dafür nehmt Ihr kleine Silikonförmchen und bepinselt diese mit geschmolzener Schokolade. Dann ab in den Kühlschrank damit. Wenn die Schokolade fest geworden ist pinselt Ihr eine zweite Schicht Schokolade drüber und stellt es erneut in den Kühlschrank. Das wiederholt Ihr so lange bis der Schokomantel dick genug ist und Ihr ihn ohne Probleme aus der Form lösen könnt.

Nun bereitet Ihr das Mousse zu:

Zuerst die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Die Kokosnussmilch in einem Topf erhitzen Die Gelatine unter rühren in der Milch auflösen und dann beiseite stellen.

Nun stellt Ihr eine Metallschüssel auf ein Wasserbad und schlagt darin die Eigelb mit dem Zucker, dem Rum, dem Limettensaft und der Vanille so lange schaumig bis die Masse dick wird. Schlagt nun die Kokosnussmilch unter die Ei-Zucker-Mischung und stellt sie zugedeckt für ca 20 Minuten in den Kühlschrank.

Als nächstes schält Ihr die Mango und pürriert das Fruchtfleisch. Nehmt die Eigelbcreme aus dem Kühlschrank und rührt das Mangopürree unter.

Zum Schluss schlagt ihr das Eiweiss und die Sahne seperat steif und hebt beides unter die Fruchtmasse.

Zugedeckt muss das ganze nun Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Wenn das Mousse fest ist, könnt Ihr es im Schokomantel anrichten. Ihr könntet  auch alternativ 2 Nocken formen und das Mousse auf einem Teller mit einem Fruchtspiegel anrichten. Da sind der Fantasie mal wieder keine Grenzen gesezt.

 

Please like & share:
Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wilkommen bei der FressPresse

Bloglovin

Nicht noch ein Foodblog - Doch !
 
Nämlich meiner - Mein Name ist Melli.

Ich liebe das Kochen und natürlich auch das Essen. Dabei ist es mir egal ob das Rezept Vegan, Vegetarisch, Low Carb oder einfach Nur Hausmannskost ist. Ich koche mich durch die verschiedensten Rezepte. Diese möchte Ich gerne mit Euch teilen.

FressPresse Social Media

Facebook
Twitter
Pinterest
RSS
SHARE

Folgt mir bei Bloglovin